Internationales Straßenmusikfestival Ludwigsburg 2017

Musik aus aller Herren Länder im Blühenden Barock: Das Internationale Straßenmusikfestival vom 02.06. bis 04.06.2017 im Blühenden Barock -

Musik so bunt wie die Welt inmitten königlicher Gartenpracht.

Italien, Frankreich, Chile, Spanien, Dänemark, England, Portugal, Argentinien, Belgien, Deutschland und die Schweiz, das sind die Herkunftsländer der Straßenmusiker die an Pfingsten beim Internationalen Straßenmusikfestival im Blühenden Barock, die Besucher musikalisch unterhalten werden, denn es ist wieder soweit, am Freitag 02. Juni 2017 beginnt der vielfältige Musikevent im Blühenden Barock - und das nun schon zum 14. Mal.

Das Ludwigsburger Festival genießt speziell auch unter den Straßenkünstlern in aller Welt eine derart hohe Reputation, dass auch für 2017 wieder eine wahre Flut an Bewerbungen für die Teilnahme am Festival eingegangen ist. Aus über 400 Bewerbungen wurden die 40 Teilnehmer (insgesamt 120 Personen) für das diesjährige Straßenmusikfestival ausgewählt. Mit dabei sind alte Bekannte und Publikumslieblinge aus den Vorjahren, aber auch wieder einige Neulinge, so dass eine bunte Mischung gegeben ist. .

Mit dem Internationalen Straßenmusikfestival Ludwigsburg zieht eine bunte Künstlerschar ins Blühende Barock Ludwigsburg ein und verwandelt Deutschlands älteste und schönste Dauergartenschau in ein Musikfestival der besonderen Art. 40 Straßenmusiker bzw. Straßenmusikerdgruppen, alles in allem rund 120 Musiker also, spielen von Freitag, den 02.06. bis Sonntag, den 04.06.2017, parallel auf 12 Bühnen, so dass das Publikum ein großes Spektrum an Straßenkünstlern genießen kann. Die Spielzeiten pro Auftritt betragen jeweils eine halbe Stunde. Auf der großen Hauptbühne im Südgarten werden an allen drei Veranstaltungstagen die Straßenmusiker mit anschließendem Kurzauftritt vorgestellt.

 Die verschiedenen Musikrichtungen reichen von a-capella, Pop, Independence, Folklore, Klassik bis hin zu Stilrichtungen, die in keine Schublade passen. Und genau diese Vielfalt macht – zusammen mit der einzigartigen Kulisse in den Gärten des Blühenden Barock – den Charme des Festivals aus. Alle haben ein Ziel: neben dem begehrten „Hutgeld“, möglichst viele Stimmen des Publikums zu bekommen und diesjähriger Sieger des Internationalen Straßenmusikfestivals zu werden.

Am letzten Festivaltag wird dann die Mühe belohnt: ab 21:30 Uhr werden auf der Hauptbühne im Südgarten die Publikumslieblinge des Internationalen Straßenmusikfestivals prämiert und Sparda-Vorstand Martin Hettich wird die Preise übergeben. Mit dem Abschlusskonzert der Sieger bis 23 Uhr, endet dann das diesjährige Festival. Die Festivalgewinner erhalten neben den Preisgeldern (1. Platz € 1.500), ihren Platz auf dem Ludwigsburger Walk of Fame, auf dem auch die ersten drei Sieger der früheren Straßenmusikfestivals verewigt sind.

„Ermöglicht hat uns das alles die Sparda-Bank Baden-Württemberg. Sie ist nicht nur seit dem ersten Festival Hauptsponsor, sondern auch zum echten Partner und Motor der Veranstaltung geworden“ erklärt Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barock. An den Erfolg des Straßenmusikfestivals hat die Genossenschaftsbank von Anfang an geglaubt.

Gemeinsam mit der Eventagentur pulsmacher, mit der auch die Idee des Straßenmusikfestivals ausgearbeitet und umgesetzt wurde, veranstaltet das Blühende Barock diesen einzigartigen Event. Was damals noch ein sehr großes Wagnis war, hat sich nun bei den Künstlern, wie beim Publikum als hochkarätiges und einzigartiges Musikhighlight etabliert.

 

Internationales Straßenmusikfestival Ludwigsburg

Pfingsten, 02.06.2017 – 04.06.2017 im Blühenden Barock Ludwigsburg

Festivalbeginn: Freitag bis Sonntag ab 18.00 Uhr - Festivalende: Freitag und Samstag: 23.00 Uhr, Sonntag, 04.06.2017 ab 21:30 Preisverleihung vor der Südfront des Residenzschlosses, anschließend Abschlusskonzert

Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 10,00 Euro (mit Gutscheinheft 9,00 Euro)Tageskarte Kinder/Schüler/Studenten 6,00 Euro (mit Gutscheinheft 5,00 Euro), „Wiederkomm-Karte“ für den nächsten Tag wird zu 6,50 Euro für Erwachsene und 4,00 Euro für Kinder ab 20:00 Uhr verkauft (gilt nur in Verbindung mit Ticket vom Vortag).

Zusätzlich zu den "normalen" Kassen sind weitere Kassen in der Mömpelgardstraße, am Kaffeeberg, am Favoritepark und am Eingang am Parkcafé geöffnet. An diesen Kassen ist allerdings nur Barzahlung möglich, bei den "normalen" Kassen ist auch Kartenzahlung mit ec-Karte möglich.

Preisträgerkonzert: Wer nach dem Straßenmusikfestival die besten Künstler noch einmal erleben will, der hat beim Lichterzauber im Blühenden Barock am 19.08.2017 die Möglichkeit dazu, denn hier heißt es "Best of SMF", wenn die Veranstaltung von den Publikumslieblingen des diesjährigen Festivals musikalisch umrahmt wird.

Sicherheit: Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie sie bei anderen Veranstaltungen in und um Ludwigsburg durchgeführt werden, wird es auch nun auch beim Straßenmusikfestival geben müssen: ein Sicherheitskonzept gibt es nicht erst seit den schrecklichen Ereignissen bei Veranstaltungen in anderen Städten", sagt Volker Kugel. "Wir arbeiten seit Jahren mit einer Stuttgarter Agentur mit Hauptsitz in München zusammen, die unter anderem die Sicherheitskonzepte für den G7-Gipfel oder für die Feiern zum Tag der Deutschen Einheit erstellt hat. Da geht es um die erlaubte Anzahl von Besuchern, mögliche Fluchtwege, aber auch um Gefährdungen."

Mit Augenmaß und Verantwortung wird man beim Straßenmusikfestival in enger Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden den aktuellen Anforderungen begegnen. Daher wird es beim Zutritt nun, wie bereits im letzten Jahr beim Lichterzauber erfolgreich praktiziert, Taschenkontrollen geben.

Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen handele es sich aber um stichprobenartige Kontrollen. „Wir konzentrieren uns in Absprache mit der Polizei auf gefährliche Gegenstände“. Um die Kontrollen an den Eingängen zügig durchführen zu können bittet Volker Kugel die Besucher auf unnötige Gegenstände und unnötig große Taschen zu verzichten. Spitze Messer und andere gefährliche Gegenstände sollten die Besucher von vornherein zu Hause lassen.

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Romantik pur

Romantik pur gibt es beim Musikfeuerwerk am 01.07.2017....

Weiterlesen …

Märchenbach wird repariert...

Der Märchenbach muss dringend repariert werden ...

Weiterlesen …

Die Gewinner stehen fest ...

Die Gewinner des Internationalen Straßenmusikfestivals 2017 stehen fest...

Weiterlesen …

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.