Musikfeuerwerk im Blühenden Barock am 06.07.2019

Das Veranstaltungshighlight vor der Kulisse des Residenzschlosses

Das große Musikfeuerwerk im Blühenden Barock- Ein faszinierendes Festival aus Farben, Lichtern und Klängen.

 

Am Samstag, 06. Juli 2019 gibt es das nächste Veranstaltungs-Highlight in Ludwigsburg: das traditionelle Musikfeuerwerk im Blühenden Barock.

Es wird ganz sicher wieder eine fantastische Feuerwerksinszenierung beim diesjährigen großen Musikfeuerwerk im Südgarten des Blühenden Barock. Die Wetteraussichten könnten kaum besser sein - ein lauer Sommerabend im Blühenden Barock am kommenden Samstag - optimal für das Veranstaltungshighlight.

Die Gärten verwandeln sich bei einsetzender Dämmerung in eine Zauberlandschaft: Zehntausende bunter Lichter und Lampions bilden den prachtvollen Auftakt für das beliebte Musikfeuerwerk. Sensationelle Leuchteffekte wie strahlende Sterne und funkensprühende Fontänen, die auf ausdrucksvolle klassische Kompositionen abgestimmt sind, lassen am späten Abend den Himmel erstrahlen. Das perfekte Zusammenspiel von Farbe, Feuer und Musik ist ein großartiges Erlebnis für Augen und Ohren.

Bereits um 18 Uhr beginnt das musikalische Rahmenprogramm auf der Wiese im Unteren Ostgarten mit den Straßenmusikern Noah & Marvin und um 19 Uhr auf der großen Bühne im Südgarten mit der Night Live Band.

Zusätzlich zu den bekannten Gastronomiestandorten werden im Südgarten, vor der Fassade des Residenzschlosses, die BlüBa-Gastronomen die Besucher mit Speisen und Getränken versorgen. Die Gastronomie vom Parkcafé, dem Imbiss „Kochtöpfle“ und der Snack-Bar „Cocco Bello“ werden die Besucher bis zum Feuerwerk dort mit allerlei Köstlichkeiten aus Küche und Keller versorgen. Auch wieder dabei ist die beliebte Cocktailbar im Südgarten, die vom Team des Cocco-Bello betrieben wird.

Höhepunkt des Abends ist gegen 22.30 Uhr ein einzigartiges Musikfeuerwerk vor der Südfassade des Residenzschlosses. Fast 20 Minuten lang wird der Himmel über dem Blühenden Barock mit der Feuerwerksinszenierung erhellt werden.

In diesem Jahr wird das Pyrospektakel zur Musik von Nikolai Rimsky Korsakov 1844 – 1908 zelebriert. Sein Werk ist sehr umfangreich und es gibt bekannte Highlights, die wohl fast jeder kennt. Am berühmtesten sind sein Hummelflug und Procession of the Nobles.

Das Feuerwerk wird von insgesamt 14 Positionen aus gezündet. Bei der Auswahl der Positionen sind sowohl die erforderlichen Sicherheitsbereiche der verschiedenen Effekte, wie auch die Architektur des Parks berücksichtigt worden. Rund 2000 Zündvorgänge werden mit einer Genauigkeit von 30 Millisekunden auf die Musik abgestimmt.

Die Feuerwerksspezialisten von Flash-Art aus Bielefeld gehören zu den Spitzenfeuerwerken in Europa – sie sind bereits rund ein halbes Jahr vor der Veranstaltung mit den Vorbereitungen für dieses einzigartige Schauspiel beschäftigt, bevor der Aufbau in Ludwigsburg beginnt, der 2 Tage dauert und von 6 Pyrotechnikern und Helfern durchgeführt wird.

Wer Wartezeiten an den Abendkassen vermeiden möchte, kann bereits jetzt die Karten für das Musikfeuerwerk an allen BlüBa- Kassen erwerben:

- Erwachsene € 12,00

- Kinder, Schüler (4-15 Jahre) und Studenten mit Ausweis € 7,00

- Dauerkarteninhaber Erwachsene (mit Gutschein) € 11,00

- Dauerkarteninhaber Kinder, Schüler (4-15 Jahre) und Studenten (mit Gutschein) € 6,00

Am 6. Juli ist der Zutritt ins BlüBa ab 17.00 Uhr nur noch mit Feuerwerkskarten möglich. Der Zugang zum BlüBa ist dann an folgenden Eingängen möglich: Eingang Mömpelgardstraße, Eingang Kaffeeberg, Eingang Marbacher Straße (gegenüber Favoritepark), Eingang Parkcafé und auch über den Hinteren Schlosshof. Der Zugang über den Haupteingang in der Schorndorfer Straße ist ab 17.00 Uhr geschlossen.

Besucher beachten bitte, dass die Mömpelgardstraße und der untere Teil der Fasanenstraße zur Sicherheitszone des Feuerwerks gehören und hier ab 17 Uhr das Parken verboten ist.

Zeitgleich mit dem großen Musikfeuerwerk startet auch die Sandkunst im Nordgarten des Blühenden Barock. „Es war einmal“ … ein BlüBa-Sommermärchen! Bei der spektakulären Sandkunst-Ausstellung dreht sich diesmal – passend zum 60jährigen Jubiläum des Märchengartens – alles um die besondere Magie der Märchen. Die Besucher des BlüBa können live erleben, wie die beeindruckenden Kunstwerke aus jeweils 30 Tonnen Sand und mehr langsam Formen annehmen Mit Beginn der Ausstellung am 6. Juli werden bereits 11 Skulpturen zu bewundern sein. Im weiteren Verlauf der Sandkunst werden noch 3 große Skulpturen unter den Augen der Besucher vollendet – ein einmaliges Erlebnis.

SICHERHEIT:

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie sie bei anderen Veranstaltungen in und um Ludwigsburg durchgeführt werden, wird es auch beim Musikfeuerwerk geben müssen.

Mit Augenmaß und Verantwortung wird man beim Musikfeuerwerk ,in enger Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden, den aktuellen Anforderungen begegnen. Daher wird es beim Zutritt nun, wie in den letzten Jahren erfolgreich praktiziert, Taschenkontrollen geben. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen handele es sich aber um stichprobenartige Kontrollen. „Wir konzentrieren uns in Absprache mit der Polizei auf gefährliche Gegenstände“.

Um die Kontrollen an den Eingängen zügig durchführen zu können bittet Volker Kugel die Besucher auf unnötige Gegenstände und unnötig große Taschen zu verzichten. Spitze Messer und andere gefährliche Gegenstände sollten die Besucher von vornherein zu Hause lassen. Weiterhin ist das Mitbringen von Tischen, Zelten oder Sonnenschirmen etc., sowie größerer Mengen an Alkohol nicht möglich.

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Die Briefmarken aus dem Blühenden Barock
Die neuen Briefmarken aus dem Blühenden Barock

Neue Briefmarken aus dem Blühenden Barock - BWPOST stellt gleich 2 neue Briefmarkenserien vor, die in Zusammenarbeit mit dem Blühenden Barock entstanden sind.

 

Die 60. Gartensaison im Blühenden Barock Ludwigsburg - Saisoneröffnung am 21. März 2014

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.