Lichterzauber am 18.08.2018

Funk'n' Disco beim Lichterzauber 2018

Funk'n' Disco beim Lichterzauber im Blühenden Barock. Am 18.08.2018 heißt es Blühenden Barock wieder: „Die Emichsburg brennt“ – Pyrospektakel um 21.30 Uhr.

Eines der Highlights im alljährlichen Veranstaltungskalender des Blühenden Barock ist sicher auch der mittlerweile legendäre Lichterzauber am kommenden Samstag. Los geht’s wie immer schon am späten Nachmittag mit abwechslungsreichen Programmpunkten für die kleinen Besucher:

Los geht es bereits um 14 Uhr im Aktionshaus mit Märchenerzähler Hermann Büttner, der bis 16 Uhr für die großen und kleinen Märchenfans erzählen wird.

Der Schiffsmodellbauclub Ludwigsburg wird beim diesjährigen Lichterzauber von 14 bis 21 Uhr wieder das Schaufahren der Modellschiffe auf dem See im Südgarten durchführen.

Am Platzbereich zwischen der Kasse am hinteren Schlosshof und den Verkaufsständen wird zwischen 14.00 und 19.00 wieder Lampionbasteln gegen einen kleinen Unkostenbeitrag angeboten. Im Aktionshaus im Märchengarten tritt um 18 Uhr und um 19 Uhr Clown Beppo mit seinen Späßen auf.

Nach der Premiere im letztem Jahr gibt es unter dem Motto "Best of Strassenmusikfestival" wieder beste Unterhaltung auf 2 Bühnen:

 Bühne im Oberen Ostgarten am Restaurant Parkcafé 

  • 18.00 - 18.45 Sleepwalker’s Station
  • 19.00 - 19.45 Frederik Konradsen
  • 20.00 - 20.45 Fezzmo

 Bühne im Unteren Ostgarten vor der Cafeteria am Rosengarten

  • 18.30 - 19.30 Gap’s Orchestra
  • 19.45 - 20.45 Calle Mambo
  • 21.00 - 21.30 Cobario
  • 21.45 - 22.30 Cobario + Jam Session

Ab Einbruch der Dunkelheit hüllt sich der gesamte Park in ein einzigartiges Lichtermeer und sorgt für eine romantische Stimmung. Zehntausende Lichterbecher bringen einen wahren Glanz und erzeugen eine wahrlich außergewöhnliche Atmosphäre in den königliches Gärten. Um 20 Uhr beginnt dann der traditionelle Lampionumzug an der Südseite des Schlosses (große Treppe).

Von den Pyrotechnikern der Firma Flash-Art aus Bielefeld wird gegen 21.30 Uhr zum musikalischen Thema Funk'n'Disco ein fast 15-minütiges Lichtspektakel der besonderen Art zelebriert, wenn es heißt: ‘Die Emichsburg brennt’.

 

Die Eintrittspreise

Erwachsene:                                                                                                                        € 9,00

Kinder (4-15 Jahre) ,

Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis):                                                                          € 5,00

Dauerkarteninahber Erwachsene, mit Gutschein aus dem Gutscheinheft:                                     € 5,00

Dauerkarteninhaber Kinder (4-15 Jahre), Schüler und Studenten

(mit gültigem Ausweis): mit Gutschein aus dem Gutscheinheft                                                     € 3,00

 

Sicherheit

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie sie bei anderen Veranstaltungen schon erfolgreich durchgeführt wurden gibt es auch wieder beim Lichterzauber ein Sicherheitskonzept gibt es nicht erst seit den schrecklichen Ereignissen in anderen Städten", sagt Volker Kugel.. Da geht es um die erlaubte Anzahl von Besuchern, aber auch um Gefährdungen. „Wir sind da für alle Veranstaltungen in der Überprüfung der Anforderungen, um mögliche Risiken und Gefahren so gut es geht auszuschließen.“

Mit Augenmaß und Verantwortung wird man beim Lichterzauber in enger Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden den aktuellen Gefährdungen begegnen. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen handele es sich aber um stichprobenartige Kontrollen. „Wir konzentrieren uns in Absprache mit der Polizei auf gefährliche Gegenstände“. Um die Kontrollen an den Eingängen zügig durchführen zu können bittet Volker Kugel die Besucher auf unnötige Gegenstände und unnötig große Taschen zu verzichten. Spitze Messer und andere gefährliche Gegenstände sollten die Besucher von vornherein zu Hause lassen. Weiterhin ist das Mitbringen von Tischen, Zelten oder Sonnenschirmen, sowie größerer Mengen an Alkohol nicht möglich.

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Ray Villafane kommt erneut nach Ludwigsburg

US-Halloween-Künstler schnitzt Weltrekord-Kürbis

In diesem Jahr kommt der Weltrekord im Kürbiswiegen zum ersten Mal aus Europa. Beni Meiers 1054-Kg-Kürbis wird jetzt ganz besonders geehrt und von US-Künstler Ray Villafane von 24. bis 27. Oktober auf der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg zu einem sagenhaften Kunstwerk geschnitzt.

 

Weiterlesen …

Weltrekord bei Europameisterschaft im Kürbiswiegen

Neuer Europameister Beni Meier mit Weltrekord-Kürbis!

Der Schweizer Kürbiszüchter Beni Meier hat in diesem Jahr einen Hattrick geschafft: Dreimal hintereinander brach er den Europa- und Weltrekord vom vergangenen Jahr. Heute gelang ihm mit seinem 1054-Kilogramm-Kürbis auf der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg sein dritter Streich.

Weiterlesen …

Deutschlands dickeste Dinger

Deutschlands dickste Dinger  
Auf der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg werden am 4. und 5. Oktober die Könige der Kürbiszüchter gekrönt. Bei den Regionalmeisterschaften im Kürbiswiegen am Samstag und den Deutschen Meisterschaften im Kürbiswiegen am Sonntag können die Besucher Kürbisse mit mehreren hundert Kilogramm bestaunen – und vielleicht ist sogar wieder ein Mega-Kürbis dabei.

 

Weiterlesen …

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.