61 Jahre Blühendes Barock

Die 61. Saison des Blühenden Barock beginnt...

Die 61. Gartensaison im Blühenden Barock Ludwigsburg

Saisoneröffnung am 20. März 2015

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn am 20. März eröffnet das Blühende Barock wieder seine Tore für die Besucher.

Die Sonne geht an diesem Tag gleich zwei Mal auf... na ja, das ist vielleicht nicht ganz korrekt, aber immerhin wird gegen 10.40 Uhr eine sog. partielle Sonnenfinsternis den Himmel verdunkeln, bevor dann pünktlich zur Eröffnung der 61. Gartensaison im Blühenden Barock Ludwigsburg die Sonne wieder aus dem Schatten des Mondes wandert.

Der Ludwigsburger Oberbürgermeister Werner Spec wird dieses Jahr die Saisoneröffnung vornehmen.

Die Gärtner/innen des Blühenden Barock haben in den letzten 3 Wochen über 330.000 Frühjahrsblüher auf über 4.500 m³  Fläche gepflanzt. Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Tulpen, Narzissen und Hyazinthen blühen um die Wette.

In der Orangerie hat die Floristin Julia Bürkle-Gröninger unter dem Motto „Die vier Elemente“ den Frühlingsanfang in einer Sonderausstellung inszeniert.

Und in der Platanenallee in Richtung Parkcafé blühen ganz in der Tradition des Gründers Albert Schöchle ca. 20.000 auf den Tag hin vorkultivierte Tulpen aus Holland.

Und auch zu dieser 61. Gartensaison ist das Blühende Barock wieder ein Stückchen attraktiver für die Besucher geworden. Im Märchengarten konnte eine Sicht- und Lärmschutzwand im Bereich des Imbiss „Kochtöpfle“ fertiggestellt werden. Zusammen mit einer überdachten, wettersicheren Pergola wird das Verweilen dort noch ruhiger und bequemer.

Das Restaurant Parkcafé wurde renoviert und es wird dort ab jetzt in der BlüBa-Saison von Montag – Freitag in der Zeit von 10 – 18 Uhr einen bedienten Bereich geben mit einer Auswahl leckerer kleiner Gerichte. Der Selbstbedienungsbereich präsentiert sich runderneuert und mit breitem Angebot an warmen Gerichten sowie Kaffee und Kuchen.

Am Übergang vom Residenzschloss zum Blühenden Barock sind 2 neue Kassenhäuser pünktlich fertiggestellt. Damit wurde der Besucherservice weiter verbessert.

Viele weitere Instandsetzungen und Renovierungen konnten im relativ milden Winter durchgeführt werden, natürlich auch im Märchengarten, der nach wie vor einer der Hauptanziehungspunkte im Blühenden Barock ist.

Die BlüBa-App hat sich toll etabliert und auch die Zahl der „Freunde“ in Facebook wächst  ständig – die neuen Medien halten also auch im traditionsreichen BlüBa Einzug.

Auch weiterhin gibt es das topaktuelle Wetter aus dem Blühenden Barock unter www.ludwigsburg-wetter.de

Die Homepage www.blueba.de anklicken, dort das Wetter abrufen, und auch direkt die Web-Cam aus dem Südgarten anklicken, deren Bild laufend aktualisiert wird.

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Ein Muss für alle Fans des BlüBa und für Hobbygärtner ... der Gartenkalender 2020!

Am 17. August ist es wieder soweit - der Lichterzauber an der Emichsburg!

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.