Deutschlands dickeste Dinger

Aus ganz Deutschland kommen die Kürbiszüchter am kommenden Wochenende nach Ludwigsburg zur Kürbisausstellung im Blühenden Barock, denn am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Oktober, finden dort die Regionalmeisterschaften sowie die Deutschen Meisterschaften im Kürbiswiegen statt. „Im vergangenen Jahr wurden wir von einem riesigen Kürbis aus Deutschland überrascht“, erzählt Organisator Stefan Hinner. „Der hat es mit seinem Gewicht von 793,5 Kilogramm dann sogar zum Europameister gebracht. Wir sind gespannt, ob es
dieses Jahr wieder einen solchen Mega-Kürbis gibt. Die Chancen in diesem guten Kürbisjahr
stehen nicht schlecht!“
Rund 200 Liter Wasser benötigt ein solcher Riesenkürbis täglich. Und natürlich auch viel Pflege: Im Sommer müssen die Pflanzen vor zu starker Hitze oder Hagel geschützt werden. Nun können sich die deutschen Züchter nach getaner Arbeit endlich freuen. Sie haben ihre Schützlinge durchgebracht und jetzt werden sie im Blühenden Barock gewogen. Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barock, ist gespannt, was das Wiegen am Sonntag bringt: „Im vergangenen Jahr hatten wir viele große Kürbisse beim Wiegen dabei, ich denke, dass auch in diesem Jahr einiges möglich ist. Die Züchter lernen von Jahr zu Jahr dazu und motivieren sich gegenseitig zu neuen Höchstleistungen – wir sind gespannt, was ihre Kolosse diese Saison auf die Waage bringen.“
Am kommenden Sonntag werden Deutschlands Riesenkürbisse von 9 bis 12 Uhr angeliefert. Ab 13.30 Uhr beginnt dann das Wiegen der Deutschen Meisterschaft, direkt vor der wunderschönen Kulisse des Barockschlosses im Südgarten des Blühenden Barock.

Bereits am Tag zuvor, findet die Regionalmeisterschaft statt: Am Samstag, 4. Oktober, kommen  dafür die größten Kürbisse der Region ab 14 Uhr auf die Waage vor dem Barockschloss. Die regionalen Gewinner können tolle Preise (www.champ2014.de) gewinnen. Die Anlieferung für die größten Kürbisse der Region ist am Samstag zwischen 10 und 13 Uhr. Für beide Wiegemeisterschaften gilt: Anlieferung der Kürbisse ist am „Tor Mömpelgardstraße“ des
Blühenden Barock gegenüber der Hausnummer 20.

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Am Freitag 18.03.2022 öffnet das Blühende Barock wieder seine Pforten und startet in die Saison 2022...

Endspurt bis zum Saisonstart - Der Dauerkartenvorverkauf für das Blühende Barock startet am 26.02.2022 Saisonbeginn am 18.03.2022

Am 26.02.2022 ist es wieder soweit: der Dauerkartenvorverkauf für das Blühende Barock startet!

Die vergünstigten Karten für die kommende BlüBa-Saison, die am 18.03.2022 startet, sind dann täglich von Montag bis Sonntag von 9 - 18 Uhr ausschließlich am Haupteingang in der Schorndorfer Straße erhältlich. Dort werden in den Stoßzeiten alle 4 Kassenplätze geöffnet sein...

Sie sind alt, sehr alt, die Wegedecken und die Leitungen im Blühenden Barock. Teilweise sind sie noch aus dem Gründungsjahr 1954 oder sogar älter. BlüBa-Besucher die regelmäßig den sogenannte Brückenweg - die Platanenallee vom Eingang am Hinteren Schlosshof zum Schüsselesee - genutzt haben, hatten es quasi immer vor Augen: die Löcher in der Wegedecke wurden immer größer, in immer kleineren zeitlichen Abständen wurden sie notdürftig geflickt - und trotzdem konnte man wenig später an neuen Stellen wieder kleine und dann immer größer werdende Schlaglöcher erkennen.

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.