Das große Musikfeuerwerk im Blühenden Barock

Hommage an Johann Sebastian Bach

Hommage an Johann Sebastian Bach beim großen Musikfeuerwerk im Blühenden Barock am 02.07.2016

Die Wetteraussichten sind gut – es wird Highlight-Wochenende in Ludwigsburg und das nicht nur, weil am Samstag ein Großteil der Bevölkerung wohl gespannt das Fußballspiel in Frankreich verfolgen wird. Am Samstag, 02.07.2016 ist es auch wieder soweit. Einer der Höhepunkte im Veranstaltungskalender von Ludwigsburg steht an: das große Musikfeuerwerk im Südgarten des Blühenden Barock – wobei das BlüBa selbst fussballfreie Zone bleiben wird.

„Vereinzelte Anfragen nach einer Fussballübertragung im BlüBa haben wir bekommen“, sagt BlüBa-Chef Volker Kugel. „Aber, abgesehen von der benötigten Technik, ist das nicht so einfach, wie sich das manche vorstellen und zudem vom Zeitablauf her gar nicht möglich, denn das Bundesimmisionsschutzgesetz schreibt verbindlich vor, dass ein Feuerwerk in Deutschland bis 23.00 Uhr komplett abgebrannt sein muss“, erklärt Kugel und fügt hinzu: „Mit dem Beginn des EM-Spiels um 21 Uhr, kann man bei ‚normalem’ Spielverlauf davon ausgehen, dass die Partie frühestens mit 1-2 Minuten Nachspielzeit pro Halbzeit um 22.50 Uhr zu Ende sein wird. Um das 20-minütige Feuerwerk innerhalb der gesetzlichen Vorgaben zu zünden, müssen die Feuerwerker spätestens um 22.40 Uhr starten. Eine Übertragung die ggf. zum Schluss hin sogar noch sehr spannend wird zu unterbrechen um das Feuerwerk zu starten, würde erst recht keiner verstehen und schon gar nicht, falls es eine Verlängerung oder gar Elfmeterschießen geben sollte. Speziell natürlich auch wegen der innerstädtischen Lage des BlüBa und dem Verlauf eines zu erwarteten Autocorsos, ist es notwendig, dass die wegen des Feuerwerks gesperrten Straßen rechtzeitig wieder freigegeben werden können. Daher haben wir entschieden, wie bereits im Jahr 2010 das BlüBa beim Feuerwerk zur fussballfreien Zone zu erklären.

Das diesjährige pyrotechnische Highlight der Extraklasse wird zur Musik von Johann Sebastain Bach zelebriert. Es wird sekundengenau zu sehr bekannten Musiktiteln den Himmel über dem Südgarten erhellen und die Gäste im Blühenden Barock zu begeisterten „Ahhhs“ und „Ohhhs“ hinreißen lassen. Bereits seit mehreren Monaten sind die Feuerwerkprofis von Flash-Art aus Bielefeld mit den Vorbereitungen des fast 20-minütigen Feuerwerks zu Gange, bevor am kommenden Freitag der Aufbau direkt vor Ort beginnt. Damit das Feuerwerk mit seinen unzähligen Raketen und anderen Feuerwerkseffekten so exakt gezündet werden kann, müssen im Blühenden Barock fast 8 Kilometer Kabel verlegt werden.

Aber auch das Team des Blühenden Barock ist bereits mit den Vorbereitungen für das Musikfeuerwerk beschäftigt, damit der Park mit Beginn der Dämmerung durch mehrere zehntausend Lichterbecher, Lampions, Flammschalen und Lichtfiguren illuminiert werden kann.

Das musikalische Rahnmenprogramm beginnt auf der großen Bühne im Südgarten bereits um

19 Uhr. Die „NightLiveBand“, die das Publikum bereits vor 3 Jahren beim Musikfeuerwerk begeistert hat, wird die Zeit bis zum Start des Musikfeuerwerks verkürzen und natürlich auch für einen entspannten Ausklang des Events nach dem Musikfeuerwerk sorgen.

Auch in diesem Jahr gibt es beim Feuerwerk wieder eine Zusatzbühne vor der Cafeteria am Rosengarten. Ab 19 Uhr spielen dort RIKAS, die zweitplatzierten des diesjährigen Straßenmusikfestivals.

Zusätzlich zu den bekannten Gastronomiestandorten werden im Südgarten, vor der Fassade des Residenzschlosses, die BlüBa-Gastronomen die Besucher mit Speisen und Getränken versorgen. Die Gastronomie vom Parkcafé, der Cafeteria am Rosengarten, dem Imbiss „Kochtöpfle“ und der Snack-Bar „Cocco Bello“ werden die Besucher bis zum Feuerwerk dort mit allerlei Köstlichkeiten aus Küche und Keller versorgen. Auch wieder dabei ist die beliebte Cocktailbar im Südgarten, die vom Team des Cocco-Bello betrieben wird.

Wer Wartezeiten an den Abendkassen vermeiden möchte, kann bereits jetzt die Karten für das Musikfeuerwerk an allen BlüBa- Kassen erwerben:

 

Erwachsene € 11,00

Kinder, Schüler (4-15 Jahre) und Studenten mit Ausweis € 6,00

Dauerkarteninhaber Erwachsene (mit Gutschein) € 10,00

Dauerkarteninhaber Kinder, Schüler (4-15 Jahre) und Studenten (mit Gutschein) € 5,50

 

Am 2. Juli ist der Zutritt ins BlüBa ab 17 Uhr nur noch mit Feuerwerkskarten möglich. Der Zugang zum BlüBa ist dann an folgenden Eingängen möglich: Eingang Mömpelgardstraße, Eingang Kaffeeberg, Eingang Marbacher Straße (gegenüber Favoritepark), Eingang Parkcafé und auch über den Hinteren Schlosshof. Der Zugang über den Haupteingang in der Schorndorfer Straße ist ab 17 Uhr geschlossen.

Besucher beachten bitte, dass die Mömpelgardstraße und der untere Teil der Fasanenstraße zur Sicherheitszone des Feuerwerks gehören und hier ab 17 Uhr das Parken verboten ist.

 

 

Zurück

Aktuelles aus dem Blühenden Barock

Die BlüBa-Saison wird bis zum 06.12.2020 verlängert. Zusätzlich gibt es die "Leuchtenden Traumpfade"...

Die Kürbisausstelung 2020 ist eröffnet....

Er ist da - der BlüBa-Gartenkalender 2021...

Willkommen im Pressebereich des Blühenden Barock

Hier finden Sie weitere Pressetexte und Bildmaterial aus dem Blühenden Barock.

Für den Zugang zum geschlossenen Pressebereich schreiben Sie bitte an presse  [at]  blueba.de.